Watch Dogs auf 2014 verschoben

Wie das Entwicklerteam von Watch Dogs in einem neuen Blogeintrag verlauten ließ, wird Watch Dogs in das Frühjahr 2014 verschoben. Als Grund wurde unter anderem genannt, das man keine Kompromisse bei der Qualität des Spiels eingehen wollte. So wird Watch Dogs in der verlängerten Wartezeit noch einmal verfeinert. 

Wir wissen, das sich viele von euch wahrscheinlich fragen werden: Warum gerade jetzt?

Wir kämpften mit uns, ob wir das Spiel verschieben sollten, oder nicht. Aber von Anfang an vertraten wir die Einstellung, das wir nicht an Qualität einbüßen wollten.

Je näher wir dem Release kamen, desto klarer wurde uns, das wir etwas extra Zeit benötigen, um dem Spiel den nötigen Feinschliff zu verpassen um ein unvergessliches und besonderes Erlebnis zu liefern.

Auch bedankt sich das Entwicklerteam für den Einsatz und den Support den die Fans bisher zeigten. 

Wir möchten die Gelegenheit nutzen, um euch allen zu danken. Wir schätzen eure Reaktionen im Web, bei Veranstaltungen, Pressekonferenzen und anderen Möglichkeiten, um mit euch zu interagieren. 

Eure Leidenschaft motiviert uns.

Ein neues Datum für den Release wurde noch nicht bekannt gegeben. Jedoch könnt ihr euch darauf verlassen, das ihr Chicago im Frühling 2014 bereisen werdet. 

Wir können es nicht erwarten euch im nächsten Frühling in Chicago zu sehen. Wir sind zuversichtlich das ihr das Spiel genau so lieben werdet wie wir es lieben, daran zu arbeiten. 

Das komplette Statement des Entwicklerteams könnt ihr euch auf Englisch im offiziellen UbiBlog durchlesen.

Wie ist eure Meinung dazu? Seid ihr geschockt und enttäuscht, oder könnt ihr es weiterhin kaum erwarten, Watch Dogs endlich zu spielen?