Watch Dogs spielt nicht im Universum von Assassins Creed

Entgegen der Vermutung, die sich durch bereits veröffentlichte Easter-Eggs auftat, dass Assassins Creed IV und Watch Dogs im selben Universum abspielen hat Ubisoft mittlerweile zurückgerudert. Der Lead Script Writer für Black Flag äußerte sich in einem Statement zu den Vermutungen auf godisageek.com.

Darby McDevitt hat sich in einem längeren Interview zum aktuellen Teil der Assassins Creed Reihe geäußert. Dabei kam es auch zu einem interessanten Detail in Bezug auf Watch Dogs, indem er von einem zusammenhängenden Universum zwischen den Top Titeln abstand nahm.

Das waren alles nur einige sehnsüchtige Späße. Es ist schwer genug, ein einzelnes Spiel-Universum konsistent zu halten. Wenn wir nun versuchen würden mit drei Stück auf einmal zu jonglieren, dann würde das Raum-Zeit-Kontinuum kollabieren.

Die lustigen Ostereier in den Dialogen, gefundenen Dokumenten und das Erscheinen der Blume Corporation sind also leider nur ein lustiges Zusammenspiel vom Humor der Entwickler und einem großen Wunsch nach mehr.

Würdet ihr euch wünschen, dass man in Watch Dogs auch das Büro von Abstergo Entertainment besuchen kann oder ist die Trennung doch von Vorteil?

Für alle, die sich mit Assassins Creed näher befassen wollen haben wir das Interview noch einmal in Kurzfassung auf assassinscreed.de

Das komplette Interview findet ihr natürlich bei godisageek.com