Watch Dogs basiert auf einer ursprünglichen Fortsetzung von Driver

Eigentlich sollte das Entwicklerteam für eine Fortsetzung der Spieleserie "Driver" sorgen, doch die Entwickler waren mit der Fortsetzung nicht zufrieden und entschlossen sich dafür umzudenken.

Watch Dogs wurde nicht als Watch Dogs begonnen. Sie arbeiteten an einer Engine für ein Rennspiel, an irgendetwas. Wir hatten die Lizenz für Driver . Das ist Jahre her. Dann dachten wir "Nein, das ist nicht der Weg, den wir mit einem Rennspiel gehen wollen" also haben wir es abgebrochen und etwas Neues begonnen.

Der Ubisoft-Präsident für Nord-Amerika will damit nicht sagen, dass Watch Dogs ursprünglich auf einer Fortsetzung von Driver basiert, viel eher hat sich das Team darauf geeinigt ein neues Spiel zu erstellen. Die Elemente im Spiel, die mit Fahrzeugen zu tun haben sind also keine reine Weiterentwicklung, eher ein neuer Denkansatz und eine komplexe Idee mit angeliehenen Elementen.