Neues Video zu Watch Dogs von UbisoftTV

Carsten Konze hat einen Besuch bei Ubisoft in Montreal gewagt und uns einige Informationen mitgebracht. Passend zur erneuten Bekanntgabe des Datums für den Release stellte UbisoftTV einige interessante Neuigkeiten in einem Video zusammen.

Wir haben gestern bereits erfahren, dass Watch Dogs am 27. Mai 2014 erscheinen wird, was dann doch einige Monate mehr waren, als die versprochenen zwei Monate in Los Santos. Natürlich stellte die ehemalige GIGA-Koryphäe die Frage nach dem "Warum". Danny Belanger, der Lead Game Designer von Watch Dogs, gab eine plausible Antwort.

Wir haben noch ein wenig Abwechslung vermisst. Wir spielen mit Themen wie Hacking und künstlicher Intelligenz und das hat sich noch nicht wirklich echt genug angefühlt.

In der finalen Version von Watch Dogs werden die Emotionen der Passanten, das Hacken und einige weiter Faktoren überarbeitet sein. Die Hacks sollen sich authentischer anfühlen und die Wahrnehmung im Allgemeinen erheblich verbessern.

Das Video zeigt ebenfalls einige kleine Einblicke in den kommenden Skill-Tree, der sich in die Segmente Crafting, Combat, Driving & Hacking einteilt. Die Fähigkeiten zu erlangen kostet Erfahrungspunkte, die wir durch diverse Missionen und Handlungen erhalten. Belanger gab allerdings schon jetzt bekannt, dass allein durch die komplette Hauptmission nicht alle Hacks verfügbar gemacht werden können.

Wir dürfen also gespannt sein und werden sehen, was die kommenden Monate, bis zum Release, noch alles passiert.

Was denkt ihr? Wird das Spiel noch immer ein großer Erfolg oder hat sich Ubisoft durch den verspäteten Release selbst die Verkäufe vermiest?