Watch Dogs - Trailer liefert skurrile Eindrücke & QA Session

In einem neuen Trailer schürt Ubisoft mehr dennje die Lust auf Watch Dogs. Tag und Nachtwechsel, eine eigenständige KI, sowie zahlreiche Konsequenzen eurer selbst auferlegten Justiz kratzen oberflächlich an den Inhalt von Watch Dogs. Eine große Besonderheit ist das Ende.

Denn dort wird durch eine schnell aufeinander folgende Bilderflut auf einige Interessante und merkwürdige Inhalte aufmerksam gemacht. Da schießt Aiden mit bunten Patronen, begegnet Roboter in Spinnenform und legt sich mit rotäugigen Polizisten an. Nebenbei sorgt ein Metalldrache für gehörig Feuer unter dem Hintern. Skurril? In der Tat.

Neben dem Trailer wurde auch eine Q&A Session veröffentlicht, die einige weitere Details offenlegt. So darf der Spieler über 85 Fahrzeuge benutzen, jeder NPC ist hackbar, der Tag -und Nachtzyklus beeinflusst auch die Menge an NPC's, die durch die Straßen laufen. Ebenso wird Chicago in 6 Bezirke eingeteilt, wie groß die gesamte Karte ausfällt, ist noch nicht bekannt. Weitere Infos findet ihr auf PCGamesHardware, die eine Übersetzung angefertigt haben.

Weitere Bilder findet ihr bei unseren Screenshots!