Watch Dogs - Änderung im Multiplayer

Weil viele Spieler während einer Online-Session gerne abhauen wenn es brenzlig wird, möchte Ubisoft dies nun verhindern, indem man den Spielern einen Anreiz gibt nicht vorzeitig die Session zu verlassen. 

Im offiziellen Forum von Ubisoft für Watch Dogs veröffentlichte der Community Developer Nik Schmidt, auch bekannt als Nik_CtOS, eine Liste mit diversen Änderungen am Multiplayer. 

Hey all,

The team made some changes to some of the Multiplayer modes of Watch_Dogs and wants to let you know about them. The goal of these changes is to encourage players to finish the hacking session without disconnecting, without incurring a penalty.

From now on, the victim of a hacking invasion will never lose Notoriety, even if they fail to find the hacker. 

In addition, players losing a ctOS Mobile Challenge will never lose Notoriety. As long as they have passed a few checkpoints, they will gain Notoriety, even if they lose the match.

Now, no one will have a reason to quit a match before it’s finished.

Hallo,

Das Team hat ein paar Änderungen am Multiplayer vorgenommen und will es euch wissen lassen. Das Ziel dieser Veränderungen ist es, die Spieler zu motivieren eine Hacking-Session ohne Disconnect zu beenden, ohne einen sinkenden Ruf zu befürchten. 

Ab sofort verliert das "Opfer" eines Hackangriffs keine Bekanntheitsgrad-Punkte, selbst wenn sie den Hacker nicht finden.

Zusätzlich verlieren Spieler, die eine cTOS Mobile Challenge verlieren, ebenfalls keine Bekanntheitsgrad-Punkte mehr. So lange sie ein paar Checkpoints passiert haben, erhalten sie Bekanntheitsgrad-Punkte, selbst wenn sie verlieren.

Jetzt hat niemand einen Grund mehr, eine Runde vorzeitig zu beenden. 

Den Thread im Forum erreicht ihr über diesen Link.