Das zweite DLC zu Watch Dogs ist raus

Watch Dogs ist seit dem 27. Mai 2014 offiziell verfügbar und einige werden sich sicherlich schon durch die komplette Hauptmission gespielt haben, glücklicherweise liefert Ubisoft heute Nachschub. 

Für Inhaber des Season Pass wird es sich eventuell nicht als Neuigkeit herausstellen, zumal man als solcher den DLC bereits eine Woche vor "den anderen" erhält. Dieses DLC beinhaltet die drei Single-Player-Missionen The PalaceSignature ShotBreakthrough. Natürlich möchten wir eine kleine Erläuterung geben und vielleicht kommt bei dem Einen oder Anderen die Erinnerung an diese Missionen auf.

The Palace:

Die Polizei plant eine Razzia bei einem Internetmogul, der in einem luxuriösen Palast lebt. Seine beeindruckende Datenbank enthält viele sensible Informationen über tausende Menschen … darunter auch Aiden Pearce. Brich dort ein, lösche alle Festplatten und entkomme, bevor die Razzia beginnt. Belohnungen (werden nach Abschluss der ULC-Mission freigeschaltet)

Signature Shot:

Eine biometrische Waffe wurde für den Anführer der Black Viceroy Gang nach Chicago geschmuggelt. Die Waffe kann nur von der Person benutzt werden, die sie als Erstes in den Händen hält. Dringe in die Festung ein, entwende die Lieferung und sei der Erste, der die Waffe in die Hand nimmt.

Breakthrough Pack:

Zwischen den Chicago-Club- und Corporate-Bossen findet ein Geheimtreffen statt, bei dem es um die Machtverteilung geht. Der Club hat einige Scrambler damit beauftragt, jegliche Art von Überwachung zu blockieren. Fahre durch die Stadt, um die Scrambler zu finden und schalte sie aus. Sammle die Namen aller Teilnehmer des Meetings und mache ihre Bilder öffentlich.

Die Missionen gibt es zusammen für rund 7 Euro als Paket zum Download. Der komplette Season Pass liegt bei 20 Euro und beinhaltet neben diesem DLC und dem vorangegangenen Conspiracy DLC auch kommende Inhalte.

Ich erlaube mir ausnahmsweise eine persönliche Anmerkung zum Schluss: Das DLC lohnt sich wirklich, macht richtig viel Spaß und wenn es noch ein paar dieser Missionen gäbe - ich wäre sofort dabei.

Quelle: blog.ubi.com