Watch Dogs: Profiler wird in nächstem Teil ausgebaut, Wii erlaubt Off-Screen spielen, mehr als 9 Millionen verkaufte Exemplare

Die Neuigkeiten um Watch Dogs ebben aktuell ein wenig ab und dennoch wollen wir euch die wichtigsten Informationen in Kürze präsentieren. In wenigen Tagen steht die Veröffentlichung von Watch Dogs für die Wii U an und für diese Konsole wird ein großer Schritt Einzug halten.

Die Version für die Wii U wird ein heiß erwünschstes Feature bringen, das sonst keine andere Konsole bietet. Nach Informationen des NintendoWorldReport soll diese Fassung die Möglichkeit zum Off-Screen-Play bieten und somit auch fernab des Fernsehers ein großes Vergnügen bringen. Für alle Sofa-Junkies wird das Gamepad zur digitalen Karte im Spiel und bietet etwas mehr Beinfreiheit in der offenen Welt.

Speziell für die Wii U wurde scheinbar auch die Companion App noch einmal überarbeitet und scheint mit der Version für die Wii U nun auch kompatibel zu sein.

Vor einigen Tagen bestätigte Ubisoft außerdem, dass es im Nachfolger einige weitere Features und Neuerungen geben werde. Jonathan Morin ließ Vermutungen über eine Überarbeitung des Profilers zu, was sich jedoch genau ändern würde blieb unklar.

Watch Dogs kann eine weitere Millionenmarke knacken und hat mittlerweile die 9 Millionen verkauften Exemplare überschritten, wie es mit dem Siegeszug weitergehen wird und ob die magische 10 bereits diesen Monat geknackt werden kann wird sich zeigen. Ubisoft zeigt sich optimistisch und hofft auf das Erreichen der 10 Millionen noch in diesem Geschäftsjahr.

Quellen: computerandvideogames, nintendoworldreport, ubisoft, amazon