Singleplayer von WATCH DOGS komplett offline spielbar

Ja, auch Ubisoft scheint aus seinen Fehlern langsam zu lernen. Die Entwickler von Watch Dogs versprachen kürzlich, dass der Singleplayer-Modus des Spiels ohne Onlineverbindung (besser gesagt Onlinezwang) spielbar sein wird. Auf einige prägende Aspekte des Multiplayers muss man dann allerdings verzichten. Trotzdem wird es bei diesem Titel umfangreiche Online-Funktionen geben.

Single- und Multiplayer werden nahtlos miteinander verbunden sein, aus diesem Grund pfeifen die Entwickler auf eine Online-Lobby, die man aus anderen Multiplayerspielen kennt. Bestätigt wurde das MP-Element “Player Invasion”, bei dem mehrere Spieler gleichzeitig im virtuellen Chicago unterwegs sind. Zu weiteren Multiplayer-Einzelheiten schweigt man sich aber aus.

Ein anderes Feature im Spiel wird das Hacken von Handys anderer Nutzer sin mit dem Ziel auf diesen Geräten Viren einzuschleusen. Naja, nicht wirklich überraschend bei so einem Titel, oder? Dominic Guay, Senior Producer bei Ubisoft Montreal, verriet außerdem, dass man über mobile Geräte wie Tablets oder Smartphones mit dem Spiel interagieren wird können.

Jetzt die Frage an euch, braucht ihr einen Multiplayer oder seid ihr froh darüber Watch Dogs komplett, auf die altmodische Art, offline spielen zu dürfen? Verratet es uns in den Kommentaren oder in unserem Forum.

Quelle: Joystiq